Reiseinfos zu allen Ländern der Erde, Feiertage im Ausland, Reisetipps, Reisewarnungen, Ortszeiten, Sommerzeit, Nationalhymnen, Reise-Checkliste, Datumberechnung, Countdowns, Sommerzeit 2018 ...
Weltzeit Die Weltzeituhruhr
... Winterzeiten 2018, Sommerzeitende,
Kfz-Kennzeichen, Währungsinfos,
Umfragen, Verkehrsmeldungen,
Mondphasen, Terminplaner, Auslands-
Vorwahlen, Uhren, Schulferien, Wetter
Zeitumstellung, Zeitzonen
Aktuell und kostenlos ... seit 1995 ... mit großer Reisecheckliste!

WELTZEITUHR * UMFRAGEN * TEMPOLIMIT
KOMMENTARE
Die Beiträge enthalten immer nur die Ansicht des entsprechenden Autors, nicht aber die des Betreibers der Weltzeituhr!
zur Startseite Eintrag vornehmen
Sie sehen: Einträge 1 bis 50
zur Umfrage der Weltzeituhr
Sind Sie für die Einführung eines generellen Tempolimits?
 
burga beats
nein, da es weder leben retten würde, noch die umwelt schonen würde!
Gleiche schwindel mist wie mit dem E10-Verarsche, nur wird das schön geredete Ziel, im Wahlkampf beworben, als:
- Angleichen an die restliche welt/EU!?
:Wofür? Damit wir alle nochmahr Zeitdruck bekommen? Eine unseren letzten großen Freiheiten verlieren, die Wir in Deutschland haben? Die Rest Welt/EU zieht dooch auch noch lange nicht auch bei allem mit, was wir so vorgeben und sich als gut verkaufen lässt! (z.B. Atomausstieg[eher das Gegenteil der Fall! Wird noch auf gestockt, vorallem in Frankreich und hier mal schön an oder bald auf der Deutschen Grenze!!! mit denen kann man es ja machen!?], Mineral-Öl Steuern von 100% des Benzin netto Preises an Tankstellen! Förderung anderer Staaten immer mit vorne dabei sein, bei jeglichen erdenklichen Hilfemaßnahmen erstrecht...! usw. usw. ... )
-Keine umwelt entlastung bzw. kaum eine... die mMn, wie der E10 (wie man in folgendem link gut erkennen kann, doch nur geheuchelte scheisse ist! zB. unter: http://umweltinstitut.org/agro-kraftstoffe/allgemeines/e10---das-neue-agrobenzin-815.html oder unter: http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/nahrungsmittelpreise-sprit-statt-brot-1.793559 ) Dazu kommt dann noch die Politik wie diese uns dem Volk das ganze verkauft. Wir naiv wie wir sind, streiten mit den medien und tankkstellen, zwar um den preis und eventuelle nicht verträglichkeit.
Aber am Ende um das wirklich thema was "wahrscheinlich nur mit entstand", oder doch der hauptgrund der ganzen aktion ist. Ist doch nämlich der steigende Getreide Preis mit dem unschönen und sogut wie es nur geht verschwiegenen nahrungsproblemen, die sich durch den E10 sprit erhöhen werden! Aber warum läßt sich Deutschland sowas gefallen? JA, WARUM NUR, frage ich mich nur???
- - - Donnerstag, der 09. Juni 2011 um 02:13 Uhr (UTC) - - -
Markus
Contra 130 die zweite
Ich meinte natürlich ich sehe keinen Grund dagegen bei Zeiten niedrigen Verkehrsaufkommens schneller als Tempo 130 zu fahren :)
- - - Sonntag, der 26. April 2009 um 17:08 Uhr (UTC) - - -
Markus
Gegen Tempolimit 130. Unfälle auf AB werden meist durch zu dichtes Auffahren oder Unaufmerksamkeit der langsamer Fahrenden durch raschen Spurwechsel verursacht. Zumeist ist das Tempo ohnehin schon limitiert durch dynamische Anzeigen. Ich sehe keinen Grund dafür z.B. zu Zeiten mit niedrigem Verkehrsaufkommen schneller als Tempo 130 zu fahren. Der Schadstoffausstoß relativiert sich durch den Einsatz neuer Technologien, bei denen deutsche Automobilhersteller im weltweiten Vergleich deutlich die Nase vorn haben.
- - - Sonntag, der 26. April 2009 um 17:06 Uhr (UTC) - - -
ueltsch
...wir haben früher als Berufsfahrer viele Test gemacht und sind immer fast gleichzeitg angekommen, oder manchmal sogar schneller als die schnellen...... deshalb geht die Sicherheit in jedem Fall vor, die andern sollen auf den Nürnburgring......
- - - Donnerstag, der 21. August 2008 um 16:25 Uhr (UTC) - - -
No Press
Ich habe mit "JA" abgestimmt, weil ...
Es gibt keine Gründe für freie Geschwindigkeiten außer "Fahrspaß". Mit Begrenzung wird der Verkehrsfluß besser und die Schwere und Zahl der Unfälle nimmt ab, auch wenn auf den Autobahnen relativ wenig passiert.
- - - Dienstag, der 19. August 2008 um 20:57 Uhr (UTC) - - -
Stefan Schröder
ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen bringt nur Probleme.
wie man weis, wird das was Verboten wird sowieso von den meissten Menschen gemacht.
Und was sollen die Autohändler machen????
Wenn es in deutschland heißt auf jeder Autobahn maximal 130 dann kann man sich ja gleich einen PKW mit 45 PS kaufen , da man ja noch nicht mal den ausfahren kann.
Denn selbst mein alter Polo mit 45 PS fuhr 150 km/h.
Und wer will das bitte auf jeder Autobahn kontrollieren???
Ich kann das Tempolimit verstehen bei schlechtem Wetter und Staugefahr aber ein generelles Tempolimit ist wirklich übertrieben.
- - - Sonntag, der 20. April 2008 um 23:59 Uhr (UTC) - - -
Traveller
Ich habe mit "JA" abgestimmt, weil ...
ich im Ausland feststellen musste, dass sich bei einer festgelegten Höchstgeschwindigkeit die Durchschnittsgeschwindigkeit erhöht. Es bildet sich bei allen Verkehrsteilnehmern eine fast gleiche Geschwindigkeit heraus.
- - - Sonntag, der 23. Maerz 2008 um 09:30 Uhr (UTC) - - -
Thegermansniper
Ich habe mit "NEIN" abgestimmt, weil ...
Laßt uns noch dieses bischen Freiheit. sonst ist alles eh im Arsch ( Benzinpreise ,etc)
- - - Dienstag, der 18. Maerz 2008 um 13:58 Uhr (UTC) - - -
Jenny
Ich habe mit "NEIN" abgestimmt, weil ...
Es reicht endlich mit den ständigen Diktaturen und Einschränkungen für die Bürger ! Bald darf ich mir die Farbe für meinen PKW nicht mehr aussuchen!
- - - Dienstag, der 19. Februar 2008 um 15:45 Uhr (UTC) - - -
KUCK MICH AN
Ich habe mit "NEIN" abgestimmt, weil ...
DIE SPINNEN DOCH
- - - Montag, der 11. Februar 2008 um 11:41 Uhr (UTC) - - -
Michael
Ich habe mit "JA" abgestimmt, weil ...
Wenn man Verkehrsfunk auf der Autobahn hört, ist überall von Bergungsarbeiten nach Unfall die Rede. Diese geisteskranke Raserei führt nur zu Unfällen mit der Folge, daß weder die Raser früher am Ziel sind noch die anderen. In den U.S.A. können Sie die Reisezeit von Metropole zu Metropole wie auf einem Bahn- oder Flugplan ablesen. Er stimmt dann auch immer. Das ist in Deutschland infolge der durch Raserei verursachten Unfällen auf Autobahnen nicht möglich. Also: Tempolimit wie in den U.S.A.
- - - Montag, der 21. Januar 2008 um 06:55 Uhr (UTC) - - -
Wasti
Ich habe mit "JA" abgestimmt, weil ...
es in Frankreich so gut damit klappt, Viel weniger Staus usw.
- - - Montag, der 14. Januar 2008 um 20:52 Uhr (UTC) - - -
helmut
NEIN, denn die meisten Autobahnen sind sowieso schon begrenzt und es gibt nur noch wenige freie Strecken! Außerdem fahren nur noch wenige schneller - und Die last halt....
- - - Sonntag, der 30. Dezember 2007 um 07:08 Uhr (UTC) - - -
J.Wilk
nein, denn zügig fahren geht nur auf freien Strecken.
Dort sind Kontrollen mit Bussgeldern aber reine Gängelei. Typisch ist, dass fast alle Vielfahrer dagegen
sind. Die haben doch am meisten Erfahrung.
Nur weil 18°C in der Wohnung gut für Umwelt und
Gesundheit sind, zwinge ich ja auch nicht alle anderen
zu frieren.
- - - Mittwoch, der 28. November 2007 um 21:13 Uhr (UTC) - - -
D. Wagner
Ich habe mit "JA" abgestimmt, weil ...
Ich bin für Tempolimit 160 km/h. Das wäre ein erster alternativer Schritt.
- - - Mittwoch, der 21. November 2007 um 08:26 Uhr (UTC) - - -
freiheit
nein, auf keinen fall! jeder kann wenn er mag langsam fahren
- - - Mittwoch, der 14. November 2007 um 14:48 Uhr (UTC) - - -
freiheit
nein, auf keinen fall!
- - - Mittwoch, der 14. November 2007 um 14:47 Uhr (UTC) - - -
Karl
Ich habe mit "JA" abgestimmt, weil ...
... aber nicht 130 / vielleicht 160.
- - - Sonnabend, der 03. November 2007 um 18:27 Uhr (UTC) - - -
fifikus
Ich bin gegen ein Tempolimit, weil mit Tempolimit nicht Reaktionszeiten jedes einzelnen geregelt werden kann. Wo nichts ist, kommt auch nichts. Wer beim Fahren mitdenkt, hat größere Chancen durchzukommen.
- - - Donnerstag, der 01. November 2007 um 10:43 Uhr (UTC) - - -
Isi
Ich habe mit "NEIN" gestimmt!
Schnelles Fahren sollte jedem selber überlassen werden, denn wir sind ja mündige Bürger dieses Landes und ich habe keine Lust mir vorschreiben zu lassen wie schnell ich auf der Autobahn meine Auto zu fahren habe! Ökologisch wird sich das Tempolimit nicht bemerkbar machen, da sollten die USA und einige asiatische Länder erst mal ihr Emissionen in den Griff bekommen und nicht aroganter weise weiterhin die Umwelt verpesten!
Ich bin der Meinung die Schrauben sollten erst einmal wo anders angezogen werden, und nicht beim Tempolimit!
- - - Dienstag, der 30. Oktober 2007 um 04:39 Uhr (UTC) - - -
Michael Menzel
Ich habe mit "NEIN" abgestimmt, weil ...
Ich bin gegen ein generelles Tempolimit! Die Strassen in Deutschland sind ohnehin schon zu ca. 2/3 heruntergeregelt. Natürlich muß etwas gegen Drängler/Raser unternommen werden aber mindestens ebenso wichtig sind die permanenten und penetranten Links- b.z.w. Mittigfahrer auf der Autobahn. Sehr viele Autofahrer/innen haben noch nie etwas vom in Deutschland geltenden RECHTSFAHRGEBOT gehört denn es wird schlichtweg ignoriert.
Allzeit gute Fahrt!!!
- - - Mittwoch, der 17. Oktober 2007 um 17:00 Uhr (UTC) - - -
Karl
Ich habe mit "JA" abgestimmt, weil ...
Argumente wie, "Freie Bahn für freie Bürger" oder "Ich rase ja nicht - ich fahre nur zügig" und "die deutschen Autos sind schließlich die Sichersten" sind derart arrogant, dass man meinen könnte, es ginge hier gar nicht um Menschenleben.
- - - Sonntag, der 07. Oktober 2007 um 20:28 Uhr (UTC) - - -
Unbekannt
Ich habe mit "NEIN" abgestimmt, weil ...
... ich es schön finde, so blöd sein zu dürfen zu rasen und es mich innerlich befriedigt, schlau zu sein und es nicht zu tun :-)
Schön wäre eine Regelung wie mit dem Alkohol. Statt 0,3 Promille eben 130 Km/H (oder von mir aus auch 150)
- - - Sonntag, der 07. Oktober 2007 um 19:39 Uhr (UTC) - - -
Achim
Ich habe mit "JA" abgestimmt, weil ...
Leben ist wertvoller als Raserei
- - - Sonnabend, der 22. September 2007 um 13:16 Uhr (UTC) - - -
 


Hier geht's zur Hauptseite